Geschäftsbericht 2018
BANK+GESCHÄFT

Wir verbinden, was zusammengehört.

Allgemeine Informationen

Vorwort Generaldirektor Dr. Heinrich Schaller

Wir entwickeln effiziente Zukunftsstrategien für den nachhaltigen Erfolg unserer Kunden

In den ersten sechs Monaten des Jahres 2019 hat sich die weltweite konjunkturelle Entwicklung eingebremst, wobei in Österreich, im Vergleich zu anderen Ländern in der Europäischen Union, ein weiterhin durchaus positives Wachstum zu verzeichnen war. Auch in diesem abgeschwächten Umfeld hat die Raiffeisenlandesbank Oberösterreich sowie auch die gesamte Raiffeisenbankengruppe Oberösterreich mit Know-how und Erfahrung, mit maßgeschneiderten Finanzierungslösungen, aber auch mit Eigenkapital Unternehmen dabei unterstützt, ihr geschäftliches Potenzial auf nationaler wie auch auf internationaler Ebene optimal ausschöpfen zu können. Dies zeigt sich nicht zuletzt beim gestiegenen Finanzierungsvolumen, so konnten die Forderungen an Kunden in den ersten sechs Monaten des Jahres 2019 im Konzern der Raiffeisenlandesbank OÖ um 808 Millionen Euro bzw. um 3,6 Prozent auf 23,2 Milliarden Euro gesteigert werden. Intensive persönliche Beratung und Betreuung stehen auch bei Privatpersonen an erster Stelle, die wir als starker Partner bei ihren Vorhaben auch im ersten Halbjahr 2019 eng begleitet haben. In Summe konnte die Raiffeisenlandesbank OÖ beim operativen Kundengeschäft im ersten Halbjahr 2019 wiederum zulegen und die Konzern-Bilanzsumme im Vergleich zum Jahresende 2018 um 4,4 Prozent auf 43,8 Milliarden Euro steigern.
 

Dr. Heinrich Schaller
Vorstandsvorsitzender der Raiffeisenlandesbank OÖ